Donnerstag, 24. November 2011

Advent im Keller

Auch heute war das Wetter nicht zum Fotografieren geeignet, also habe ich versucht, nach eher "low-key" (dunklen) Bildern gestern heute ein paar hellere (high-key) zu machen.
Wie üblich muss dazu die Weihnachtsdeko herhalten - heute der Adventskranz - naja, das ist kein Kranz, sondern es sind 4 Kerzen mit etwas Deko. Und natürlich durfte ich die Kerzen nicht anzünden.

Dazu mussten heute der weiße Hintergrund, zwei Blitzleuchten und der Studioblitz ran. Der Studioblitz behielt seine Barndoor, allerdings heute mit weißem Licht.
Ich habe heute festgestellt, dass die wichtigste Zutat im Studio etwas problematisch ist: man braucht vor allem Platz! Die Adventskerzen sind ja nicht soo groß, aber wenn alles aufs Bild kommen soll, braucht man schon ein paar Quadratmeter, sonst blitzt das Studio durch (siehe auch ganz hinten).

Die ersten Aufnahmen waren nur mit den Kerzen in ihrem Halter und den Früchten.
Der Hintergrundstoff hat's in sich, den empfehle ich niemanden: er hat Falten (die sich auch fast nicht ausbügeln lassen), und eine Struktur, die bei Blenden größer 8 deutlich sichtbar ist. In 2 Meter Entfernung ist das OK, aber als Untergrund und für die Hohlkehle eher nicht so.

Die nächsten Aufnahmen waren mit mehr Belichtung, damit die Details des Hintergrunds nicht so durch kommen, und einem goldenen Tüll als zusätzliche Deko, die auch nette Glanzlichter zauberte.

wie man sieht, hatte ich Hilfe - Danke an meine liebe Frau!

hier mit Glanzlichtern auf dem Tüll und den Kerzen

Dieser Aufbau war schon gar nicht so schlecht, allerdings stört mich die letzte Kerze ein wenig - die ist ein wenig schief. Sowas sehe ich leider immer erst am Rechner. Das schöne am Fotostudio im Keller ist, dass man alles noch aufgebaut lassen kann - nur irgendwann wird der Adventskerzenständer vermisst. Ich hab also noch mal zwei Bilder nachgeschossen.



Zum Schluss noch ein Schnappschuss des Behelfs- und Mehrzweck-Fotostudios - ich habe ja nur einen 28mm Weitwinkel, an der Canon EOS 450D sind das eher 45mm, also musste ich das von außen machen (gut dass wir ein großes Fenster in dem Raum haben).