Sonntag, 5. Februar 2012

Winterspaziergang in Wasserburg

Wasserburg am Inn ist eigentlich zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert, aus irgendeinem Grund bin ich immer im Winter da.


Heute machten wir kurzentschlossen einen kleinen Ausflug, der aufgrund der Kälte (Höchstwerte waren heute -8 Grad) dann auch recht kurz wurde.

Immerhin konnte ich mal den Inn mit Eisschollen (naja, das klingt schon sehr dramatisch, war es aber nicht) und die Arkaden (ohne Eisschollen, und heute auch recht menschenleer) fotografieren.



Auch die Innbrücke habe ich jetzt mal fotografiert, wenn man genau hinsieht erkennt man an den Pfeilern etwas Eis. Da der Kontrastumfang zu groß war (und es mir ehrlich gesagt für Grauverlaufsfilter deutlich zu kalt war), ist der Himmel weiß, also habe ich da mit Teiltonung gespielt - im oberen Bild auch in den Schatten.



Ich wollte gar nicht so genau wissen, was diese weißen Wolken auf der Brücke waren - ich hoffe einfach mal dass sie nicht von den Autos kamen, die über die Brücke fuhren.

Hier noch ein paar Bilder von den Arkaden und der Altstadt.








Jetzt hoffe ich, dass es bald wieder wärmer wird.