Samstag, 28. April 2012

gelb - blau - grün

Nein, es geht nicht um eine neue Regierungskoalition, und ich meine auch nicht die Farben eines Landesfahne, sondern die vorherrschenden Farben im Frühling. Ich habe wieder mal Landschaftsbilder rund um Schönau, diesmal hauptsächlich von Rapsfeldern. Wer auf dem ersten Bild zu wenig grün erkennt, muss weiterlesen ...



Los geht's mit "meinen" Bäumen, die langsam schon etwas grüne Farbe bekommen - einige schneller als andere:




ab hier geht es mit Polfilter weiter, wie man an dem dunkelblauen  Himmel erkennen kann.



Mit der Kamera kann man von den Rapsfeldern halt nur den optischen Eindruck festhalten, den typischen Rapsgeruch und die Lautstärke (von den ganzen Insekten) kann ich nur erzählen.

da fliegt was ...


vielleicht langweilig, aber als Hintergrundbild sicher tauglich


Das Bild hier gefällt mir von der Serie am besten:




Hier kommen noch ein paar Bilder von Schönau und den Bergen, mit Raps und ohne davor.


Ich habe mal Bilder mit sehr kleiner Blende (also 19 bis 32) gemacht, und war entsetzt über den Dreck, den man dann sieht (vom Sensor, vom Objektiv und vom Polfilter), und auch darüber wie übel das Rauschen bei 1000 ISO bei Landschaftsbildern ist. Das lässt sich in Lightroom zwar alles beheben, aber zukünftig werde ich wohl eher mit der "förderlichen" Blende arbeiten, die liegt so bei 8 oder 11. Förderliche Blende bedeutet, dass bei größeren Blenden als der Förderlichen  mehr Schärfe durch den Beugungseffekt verloren geht als dass man gewinnen kann. Ich werde mal ein paar Beispiele zur Veranschaulichung nachreichen.






In Höglhaus habe ich noch einen Hahn im Gebüsch aufgeschreckt.