Mittwoch, 4. Juli 2012

1/10 sek, Teil 1: ein etwas anderer Stadtspaziergang

Ich habe es ja schon angedeutet, ich habe ein neues Projekt. Es geht um unscharfe Bilder. Unscharfe Bilder mache ich ja schon seit Anfang an, unabsichtlich - aber bei diesen Bildern ist es Absicht.
Der Hintergrund dazu ist, dass ich in Bad Endorf eine Ausstellung von Ulrich Schwecke gesehen habe, die mich sehr fasziniert hat. Seine Bilder findet Ihr hier.
Ich habe also angefangen zu experimentieren. Die Ergebnisse zeige ich nicht alle in einem Blogeintrag, sondern in schönen kleinen Häppchen.
Hier ist das erste: Meine Bilder vom April fand ein Freund von mir zu langweilig, mal schau'n, ob er diese hier interessanter findet. Für "normale" Street- und Stadtfotografen ist dieser Stil sicher etwas ungewöhnlich, aber schaut ruhig mal durch.

Ich finde diese Bilder sehr spannend, und man kann auch mit der Unschärfe einen guten Eindruck davon geben, um was es geht. Das Projekt 1/10 sek (auch den Titel habe ich geklaut) hat aber noch weitere Aspekte, die kommen dann im nächsten Eintrag.

Also, jetzt ohne viel weiteres Blabla, meine Bilder rund um den Münchner Marienplatz. Die Bilder vom Turm des Alten Rathauses gehen schon ein wenig in die Richtung, wo ich beim nächsten Mal hin will.
Viel Spaß beim Anschauen! Und mich würde natürlich wie immer interessieren, was Ihr davon haltet.



fast schon Fantasy-artig




ein Gruselschloss? Kommt auf den politischen Standpunkt drauf an ...





Was gefällt Euch? Was gefällt Euch nicht? Über Rückmeldungen freue ich mich immer - per email, hier im Blog, Google+, oder persönlich.

Weitere Bilder von mir gibt es bei