Sonntag, 15. Juli 2012

Sommerabend-Spaziergang in Schönau

Nach den ganzen Wackelbildern kommt jetzt mal wieder der klassischere Ansatz - die Fotoreportage eines Spaziergangs in den heimischen Feldern und meinem Lieblingsbach. Ein paar Wackelbilder sind trotzdem dabei - also Kopfschmerztabletten bereitlegen.


Los geht's mit meinem Lieblingsbach und einer fast-Langzeitaufnahme (ich hatte zwar alle meine ND Filter dabei, aber nicht den Filterhalter - ich schieb es auf Terminstress an dem Tag).
Die ersten Bilder hier habe ich schon im Winter gemacht, heute kommt die Sommer-Variante. Viele Farben kann ich aber auch nicht bieten, denn die Farben des Wassers gefallen (schlammbraun) gefallen mir immer noch nicht sehr, aber diesmal ist es komplett schwarz-weiss:


Man erkennt aber doch, dass es im Sommer gemacht wurde - deutlich mehr frische Vegetation und Blüten.

Mit einer 1/10 Sekunde, von einem etwas anderen Standpunkt aus, gefallen mir die Farben besser:

Wer jetzt Kopfweh bekommt: einfach das Bild mal so wie es ist anschauen, nicht die Details zu erkennen versuchen - entspannen :)

Und zum Üben gleich noch ein unscharfes Bild des Feldes auf der anderen Seite - mit Getreide sieht es scharf gut aus, abgeerntet sieht es so (verwackelt) vermutlich am besten aus:


Ich habe aber noch ein paar Felder in voller Pracht dabei:





Hier hab ich auch wieder ein verwackeltes Bild eingemogelt, das meiner Meinung nach gut dazu passt.

Übrigens sind diese Felder nicht in Schönau, sondern in Biberg. Was ist da mein Lieblingsmotiv? Richtig, der Baum - hier die Sommervariante:

die unterscheidet sich von der Frühlingsvariante nicht so sehr, aber die Wolkenformation finde ich typisch (Föhn aus Süden löst die Wolken auf) und der Föhn war sehr willkommen.

Feldbilder kann ich auch anders - das hier ist nicht spektakulär, mir ging es in erster Linie um die Lichter im Mais:

Ich habe übrigens eine interessante neue Methode gefunden, den Himmel abzudunkeln: Einfach die Luminanz von Blau reduzieren ... wenn Blau sonst nicht vorkommt.Die Lichtflecken kamen dann von alleine.

Und zum Schluss für die Augen noch eine Wohltat - Kamille, allerdings verwackelt ;)




Wie gefallen Euch die Bilder? Gehen Euch die Unscharfen Bilder auf den Keks? Sind die Bilder im Blog jetzt zu klein für Euch? Ich bin wie immer an Feedback interessiert.


Weitere Bilder von mir gibt es bei