Samstag, 29. September 2012

Wies'n in Minga (Oktoberfest 2012)

Nach dem Rosenheimer Herbstfest habe ich mich jetzt mal an das große Ereignis gewagt: Die Wies'n in München.
Ich war Tagsüber und Abends unterwegs: Am Dienstag Nachmittag war die Sonne da, Dienstag Abend natürlich nicht, und am Mittwoch Mittag war es eher bewölkt. Den Unterschied seht Ihr in den Bildern.




Ohne viele Worte jetzt die Bilder: Dienstag Nachmittag habe ich mich auf die Sonne konzentriert:

Feuer + Eis ... und Sonne und Wasser - waren das schon alle Elemente?

Tiger auf der Wies'n





Und natürlich sind auch 1/10 Sekunden Belichtungen dabei, meine sogenannten "Wischis":


Sieht das Karussell nicht ein wenig wie eine Kasperl-Mütze aus?

Dienstag Abend war ich ebenfalls mit leichtem Gepäck unterwegs: Kamera, 28-75mm Objektiv, sonst nix. Das gleiche Gefährt bei Nacht:






und mein Lieblingskarussell:









und am besten gefällt mir dieses Bild, weil es recht abstrakt ist (natürlich mit 1/10 Sek Belichtung), aber sowohl die Bewegung als auch den Sinn des Gefährts erkennen lässt:



und zum Schluss noch die Bilder vom Mittwoch Mittag.


Weil es bewölkt war (und somit kein schönes Licht), habe ich ein wenig mit den Farben rumgespielt:




Hier zwei gut sortierte Bündel Herzen - liebevolles für die Madln, nicht-so-liebevolles für die Buam:




 und zum Schluss noch Farbe vom Autoscooter, nur mit Sonnenenergie (also was die Beleuchtung angeht):



Auf der Wies'n läßt es sich nicht vermeiden, dass ich Menschen fotografiere. Auf Massenveranstaltungen ist das fast legal. Wer sich erkennt und wer nicht gerne in meinem Blog ist: Sorry, schicken Sie mir eine email an fotostation-schoenau(at)googlemail(dot)com, dann entferne ich das Bild. Wer sich allerdings auf einem 1/10 Sek Bild erkennt, bekommt einen Orden.