Samstag, 27. Oktober 2012

Beitrag Nummer 113: Fotowalk BMW Welt und Olympiastadion

Ich bezeichne die Zahl 113 einfach mal als Glückszahl, und nutze die Gelegenheit, mich bei allen treuen und zufälligen Lesern zu bedanken.
Diese Woche war ich mit den Münchner Fotografen von Google+  wieder bei einem Fotowalk. Die Links funktionieren eventuell nur wenn man in Google+ angemeldet ist.


Für alle anderen hier meine Bilder (die der anderen sind absolut sehenswert) mit ein paar Kommentaren:


Wir trafen uns am U-Bahnhof Olympiazentrum, um 20 Uhr. Ich war schon vorher da, und es war interessant zu sehen, wie stark die durchschnittliche Fotografengeschwindigkeit sich verändert, je nachdem wie viele Leute da sind: alleine habe ich die Strecke bis zur BMW World und zurück in 10 Min geschafft (5 Fotos), zu dritt haben wir schon 25 Min gebraucht (gefühlte 30 Fotos) und alle zusammen, etwa 10 Leute, haben dann eine Stunde gebraucht (vermutlich 500 Fotos).
Ich finde Fotowalks Klasse, nicht wegen der Geschwindigkeit, sondern weil man sich gegenseitig inspiriert. Ich mache ganz andere Fotos als wenn ich alleine rumlaufe. Das habe ich auch hier wieder deutlich gemerkt.

Anders als alle anderen bin ich ohne Stativ angekommen, und nur mit meinem 17-50mm Objektiv mit Bildstabi. Die meisten Bilder hier sind aus der freien Hand, bzw. mit Auflegen entstanden, für 4 Bilder (mit die besten) habe ich mir kurzfristig ein Stativ ausleihen können.

Die Fotos sind jetzt nicht chronologisch, sondern entlang des Weges sortiert.

das könnte ein Werbeplakat sein

Bildrauschen bei ISO6400, nicht korrigiert
ich finde, das passt hier ganz gut
schönes Spiel der Farben - und der BMW 4-Zylinder spiegelt sich gleich zwei mal im Glas

welcher BMW 4-Zylinder? der hier!

BMW Welt von der Brücke aus

nur der obere Teil
und in Blau, mit dem Olympiastadium im Hintergrund


in der BMW Welt:

rot

blau (gelb)

Catering



Detail des Caterings


und wieder raus:



und dann weiter Richtung Olympiapark, zur Schwimmhalle und Olympiahalle:

in bunt

in S/W + teilgetont

auch hier waren die Farben nicht schön,
und in Schwarz-Weiß mit den harten Kontrasten kommt das Licht gut

auch hier habe ich Farben weggelassen