Sonntag, 2. Dezember 2012

Vorweihnachtliches München

Der Samstag vor dem ersten Advent - München ist beim Shoppen und Glühweintrinken auf den Weihnachtsmärkten.
Ich habe beides nicht gemacht, sondern bin mit der Kamera los - Streetfotografie und vorweihnachtliche Nachtaufnahmen gefallen mir besser. Aber zum Aufwärmen war hinterher dann doch etwas Warmes nötig.



Übrigens ging die Kamerabedienung mit meinen ganz normalen Fingerhandschuhen ganz gut.

Zum Einstieg etwas eiskaltes: Den Eisbach am Haus der Kunst im Dunkeln. Surfer waren keine da.



Am Odeonsplatz habe ich mal wieder rund um meine Münchner Lieblingskirche fotografiert. Erst mal ein paar Straßenansichten:





Über das bayerische Finanzministerium kann man denken was man mag, aber die Eingangstür hat was:



Rund um die Briennerstraße waren die Straßenlaternen festlich geschmückt, hier mal eine Nahaufnahme direkt von unten:



und dann bin ich schon auf dem Mittelaltermarkt angekommen.








Weiter geht's auf dem Odeonsplatz. Die Residenz mit Weihnachtsbäumen und bunten Lichtern hatte ich noch nicht gesehen:



Den Preysing Palais  find ich toll, allerdings habe ich es nicht verzerrungsfrei oder gerade drauf bekommen. Bei Streetfotografie stört mich das aber wenig.







Weiter geht's mit der Kugel über dem Eingang zu den 5 Höfen von der Theatinerstraße aus:






und auf der anderen Seite der Passage, der Lodenfrey, ohne und mit Trambahn:




An der Frauenkirche entlang dann in Richtung Fußgängerzone:



Hier ist was los:





Ich fand den Kripperlmarkt ganz schön - der schließt sich an den Weihnachtsmarkt am Marienplatz an, und bietet mehr als Würstl und Glühwein:






Am Oberpollinger kommt man fototechnisch fast nicht vorbei:

ich liebe es, Leute beim Fotografieren zu fotografieren





und auf keinen Fall am Eislaufplatz auf dem Stachus:




Danach wurde mir endgültig zu kalt, also gibt's noch zwei Bilder vom Stachus Untergeschoß.