Montag, 18. März 2013

Rosenheimer Sitzgelegenheiten im Dunkeln und weitere interessante Bilder

Gestern Abend war ich relativ alleine in Rosenheim auf dem Max-Josef-Platz und der Umgebung: die Geschäfte waren geschlossen, die jungen Leute beim Essen, Feiern (Starkbierfest), oder im Kino.

Ich habe einen kleinen Rundgang durch die Fußgängerzone und Umgebung von Rosenheim gemacht. Dabei habe ich hauptsächlich die Tische und Stühle draußen vor den Lokalen fotografiert, und weitere, (hoffentlich) interessante Details festgehalten - deshalb der ungewöhnliche Titel.





Ich hatte das Stativ im Auto, aber nicht benutzt - alle Aufnahmen sind aus der Hand, teilweise aufgesetzt, mit 1/30 bis 0.3 Sekunden - mit meinem Bildstabi geht das einigermaßen.
Ich war heute früh auch froh, dass ich mit Lightroom die Vorarbeiten für 30 Bilder mit Presets und Synchronisieren der Einstellungen ganz schnell hinbekommen habe. Die meisten Bilder habe ich farblich bearbeitet: Weißabgleich, -35% Sättigung, grün raus, Schatten beige teilgetont, Lichter runter, Tiefen rauf. Manuell war nur der Ausschnitt, das Begradigen, das Schwarz runterziehen, so dass der Himmel schwarz ist, und dann das Weiß solange aufdrehen, bis das Bild strahlt.

Nur ein paar farbigere Ausnahmen habe ich eingestreut, hier mal zwei Bilder zum direkten Vergleich (fast normale Farbe, und das zweite wie oben beschrieben):




Mir ist das durch die Mischung der Kunstlichter zu grün/magenta, also gibt's jetzt die entsättigten Bilder. Unterschiedliche Tische und Stühle gibt es auf jeden Fall genug.














und jetzt noch ein paar Sitzgelegenheiten-freie, aber hoffentlich interessante Bilder:

interessante Geometrie

interessante Sammlung

interessante Beleuchtung

einen schönen Gruß an meine Nichte

interessanter Baumschmuck (im März)

interessante Schatten

interessanter Blickwinkel?

interessante Schrägen
(nein, das sind nicht die Verzerrungen vom Weitwinkel)