Donnerstag, 9. Mai 2013

Von gotischen Formen, heiß gelaufenen Füßen und Spiegeleiern an der Decke: Photowalk am Vatertag in München

Am Vatertag bin ich nicht Bier-trinkend durch die Gegend gezogen, sondern fotografierend, mit anderen Vätern, sonstigen Männern und natürlich auch ein paar Frauen von den +Muenchner Fotografen.


Wir haben einen Touri-Altstadtbummel gemacht, die gotischen Formen das Rathauses bestaunt, gekühlte Füße sowie die Spiegelei-Lampen an der Decke der neusten Einkaufspassage.

Alle Bilder aller Fotografen findet ihr im Google+ Event.

Am Marienplatz haben wir uns erst mal den Innenhof des Rathauses angeschaut. Die üblichen Touri-Aufnahmen könnt Ihr selber machen, bei uns sind einige spezielle entstanden.



OK, keine gotische Architektur ...

... hier wieder etwas, und den Schatten eines Fotografen



Draußen auf dem Marienplatz:



Wir hatten echt Glück mit dem Wetter, dank einiger Regenschirm-Träger und Sonnenbrillen-Zuhauselasser, war es zwar manchmal bewölkt, aber schön warm und öfter mal sonnig.

Weiter ging's zum Rinderbrunnen:

herrlich, diese Kühle ...



und noch ein wenig Street - hier traue ich mich einfach mal, ein paar Personen deutlich abzulichten:



Danach gingen wir zur Hofstatt, einer ganz neuen Passage. Da hingen Spiegeleier an der Decke.





Es gab sehr viele Formen und Kurven, und andere Lampen:






am besten haben mir diese hier gefallen:

ich geb's zu, hier habe ich ziemlich (in Color Efex )  an den Reglern gezogen ...



und diese Reflektionen (ich habe auf den Kellner gewartet):