Sonntag, 30. Juni 2013

Kornblumen 2013

Alle Jahre wieder - muss ich auf die Felder und Kornblumen fotografieren. Dieses Mal hatte ich immer einen Regenschauer gebucht. Den Bildern schadet das nichts.


Das erste Bild ist schon recht heftig bearbeitet - die Vignette passt gut zum Regenwetter, und der Himmel war durchaus dramatisch.

Im ersten Teil seht Ihr den Blau-Grün Kontrast, im zweiten Teil ist das Getreide schon reifer und damit gelber oder brauner.
Windig war es auch, so dass nicht alle Kornblumen still gehalten haben - ich habe allerdings auch bei einigen Bildern nachgeholfen, indem ich sie mit einer längeren Belichtungszeit abgelichtet habe - mit der von einigen meiner Lesern schon gefürchtete 1/10 Sekunde.





Den Regen seht Ihr auf den Bildern eher nicht, aber es hat mich ganz gut erwischt.

Der zweite Versuch sieht sonniger aus, aber das liegt mehr an der Bearbeitung - hier habe ich eigentlich alle Schatten etwas sepia-farben getönt, und den Himmel einfach aus dem Bild weggelassen.





Mit dem bräunlichen Getreide kommt das Blau super durch, und natürlich habe ich etwas nachgeholfen, indem ich die Luminanz von Blau etwas runtergedreht habe.

Jetzt kommen noch zwei Bilder, auf denen auch etwas Mohn mit drauf ist - einmal in einer kitschigeren Variante, die andere ist eher klassisch.




Wenn Euch die Bilder gefallen, lasst es mich wissen - wenn nicht, auch.