Montag, 10. Juni 2013

Lissabon, Teil 3: Aufzüge und ein Bahnhof

Über die Tram in Lissabon habe ich ja schon ausführlich berichtet, jetzt sind ein paar andere öffentlichen Beförderungsmittel dran: Schrägseilbahn, Aufzug und Bahnhof.



Oben seht Ihr den Escalator de Gloria, einen Schrägaufzug zwischen dem Barrio Alto und Barrio Baixa, der laut Wikipedia eine Höhe von 48m überwindet.

Hier noch zwei Bild von innen:

da geht's runter

natürlich in Landesfarben gehalten ...

und von außen:




Das zweite Highlight ist der Elevador de Santa Justa - ein richtiger Aufzug. Den konnten wir von unserem Hotel aus sehen, und haben ihn bei unterschiedlichen Gelegenheiten bewundert und einmal benutzt. Am frühen Morgen hielt sich der Andrang noch in Grenzen, und so konnten wir oben ungestört schauen und fotografieren. Die Plattform hatten wir auch schon mal rappelvoll gesehen.

der Übergang zwischen Aufzug und Oberstadt







Wir waren auch drin:



Oben sah es dann so aus:




diese Kirche wurde nach dem Erdbeben nicht wieder aufgebaut



Übergang zur alten Kirche


und durch die Wendeltreppe so:



Nachts sieht der Aufzug so aus:





und zum Schluss noch ein paar Bilder vom alten Bahnhof Rossio: