Freitag, 28. Juni 2013

Photowalk mit den Muenchner Fotografen: Brunnen

Bei der Community auf Google+ der Muenchner Fotografen gibt es immer ein Monatsthema. Im Juni war Wasser dran. Beim letzten  Walk sind wir ganz schön nass geworden, diesmal wollten wir Brunnen im Abendlich fotografieren.





Wir haben uns um 19 Uhr am Stachus getroffen. Dort hatten wir dann genügend Gelegenheit, den Brunnen und diverse Leute zu fotografieren, denen Nässe nichts ausmachte.
Ich habe mal wieder ein paar Farben verändert, weil mir die echten Farben an dem eher trüben Tag nicht so gefallen haben - ich weiß, das ist Geschmackssache.







Und hier noch eine Brunnenflitzerin:



Dann gingen wir weiter zum Brunnenbüberl am Karstadt. Hier habe ich kein (vorzeigbares Bild) gemacht, aber später kommt noch eines - als es dann dunkel und leerer war.


Weiter ging's zum Wittelsbacher Brunnen am Lenbachplatz:



teilweise entfärbt - die Farbe des Wassers ist aber echt

hier nicht mehr

ein einsames Stativ

Die nächste Station war der Neptunbrunnen im alten botanischen Garten. Inzwischen war es knapp 21 Uhr, so dass langsam Farbe in den Himmel kam - die sich hier im Wasser spiegelt.


Von hier aus kann man den Teppich mit den Schaufensterpuppe nicht sehen, der auf der anderen Seite des Brunnens im Wasser lag - das war sicher Kunst ...


Da ich nicht zu spät heimkommen wollte, habe ich mich gegen 21:30 auf den Weg zum Zug gemacht, und noch ein paar Bilder in der blauen Stunde in der Fußgängerzone gemacht:

das Gerüst lässt sich nicht so einfach entfernen