Mittwoch, 21. August 2013

Jubiläums-Post: 3 Jahre Fotostation Schönau! Und weitere Bilder aus dem Augustnebel

Vor genau drei Jahren, am 21. August 2010, habe ich die ersten Bilder in der Fotostation veröffentlicht.
Seitdem haben sich meine Bilder (und auch ein bisschen meine Ausrüstung) verändert, zu den klassischen Blümchen- und Landschaftsbildern sind noch Städtebilder, Street und manchmal abstraktes (meine gefürchteten 1/10 sek Bilder) gekommen.

Ein paar Statistiken - wer Bilder sehen mag, scrollt einfach weiter:

Seit damals gab es 43.148 Aufrufe meiner Seite (naja, das glaub ich nicht so ganz, da sind sicher etliche SPAM Honeypots dabei gewesen), der höchste Traffic waren 3000 Aufrufe im Juni 2013 (dank des Links von der Fotonanny zum Wasserwalk).



Warum gerade Montery der meistgelesene Post ist, verstehe ich nicht ganz - eventuell hat die Google Suche einige auf mein Blog umgeleitet. Über Blog-connect promote ich mein Blog manuell seit gut einem Jahr - das brachte auch viel Traffic - aber der meiste kommt von Google+, das merke ich vor allem an den zeitlichen Zusammenhängen.

Inzwischen poste ich auf Google+ fast mehr und schneller als hier im Blog - und zwar öffentlich, d.h. jeder kann das auch ohne Google+ Account anschauen - einfach dem Link folgen. Auf flickr bin ich eher faul.

So, aber nun genug Statistik - nur noch ein paar aktuelle Bilder im Vergleich mit denen vor 3 Jahren:

Im August 2013 haben wir jetzt die zweite Wetterphase erreicht - tagsüber noch angenehm warm, aber morgens Nebel. Das habe ich im August 2010 schon festgehalten:




Heute früh gab es auch Nebel, und ich bin etwas zu früh raus - die Sonnenstrahlen kamen heute nicht so durch, zumindest nicht an der Stelle, als ich da war. Ich habe dafür gleich zwei Interpretationen der Bilder von heute:






Die Bilder von heute sind anders - minimalistischer, stärker bearbeitet, die Stromleitungen sind im Bild eingebaut und nicht als störend wegretouchiert  - aber ganz ehrlich, gefällt mir das Bild von vor 3 Jahren immer noch.

Weitere Nebelbilder von den üblichen Bäumen:






Und etwas Mais - mehr haben meine Felder jetzt nicht mehr zu bieten:





Ich habe natürlich wieder mit dem Schärfentiefenbereich des 28mm f1.8 Objektivs rumgespielt:

Blende 2 - der Hintergrund ist schön verwischt

Blende 5.6 - der Vordergrund ist komplett scharf
Und noch ein paar Blümchen:

die Farben stark bearbeitet

und hier nicht - deshalb habe ich sie oben bearbeitet :)

Und schließlich habe ich mich noch an Bokeh-Bildern versucht (Ihr wisst schon, wenn es Unschärfekreise im Hintergrund gibt):

bei Blende 5 sind sie nicht mehr rund

Tau!

Ich bedanke mich bei allen Lesern für die Treue in den letzten 3 Jahren - und wünsche mir für die nächsten 3 dass Ihr bei der Stange bleibt, mir gerne öfter mal Feedback gebt, und natürlich dass genügend interessante Beiträge und genügend Leser kommen!