Montag, 26. August 2013

Sonnenblumen 2013

Letzte Woche hatte ich Post: Jemand hat meinen Beitrag Sonnenblumen 2012 angeschaut, und wollte wissen, wo denn dieses Jahr Sonnenblumenfelder zu finden sind.


Da ich auch wieder Sonnenblumen fotografieren wollte, und an der Stelle vom letzten Jahr viel Mais, aber wenig Sonnenblumen sind, bin ich etwas rumgefahren und habe ein Selbst-Pflück-Feld gefunden, das auch viele Sonnenblumen zu bieten hatte.


Natürlich hatte ich mein 28mm Objektiv dabei (mehr Bilder damit sind hier). Letztes Jahr war es ein richtiges Feld, das man eher nicht betreten sollte, also habe ich nur Übersichtsbilder gemacht. Bei Selbst-Pflück-Feld ist das ja was anderes: Gegen Geld darf man sich Sonnenblumen selber schneiden, also dachte ich, geht auch fotografieren und bin richtig schön im (gottseidank trockenen) Feld rumgestielfelt.

Zwei Übersichts-Bilder habe ich trotzdem gemacht - mit dem 28er natürlich so, dass nicht alles von vorne bis hinten scharf ist:




Ich fotografiere ja gerne in Richtung Sonne, aber dann klappt es mit dem blauen Himmel nicht so - außer man hilft nach:


Dafür, dass das 28er angeblich keine Blendenflecken macht, sind aber doch schöne drin.

Quer zur Sonne (auch wieder mit reduzierter Schärfentiefe) geht blau auch einfacher:



Das mit dem Blatt links oben ist doof, lässt sich aber mit vernünftigem Aufwand auch in Lightroom 5 nicht entfernen (Lightroom 5 kann das eigentlich, nimmt aber immer "doofe" Teile im Bild, um das zu überdecken, also von der Blüte oder vom blauen Himmel). Da habe ich bei der Aufnahme nicht gut genug aufgepasst, dass die Blätter manchmal ins Bild wehen.

Gegen den blauen Himmel stören keine Blätter, nur der Baum rechts unten - hier wollte ich aber nicht zu stark beschneiden:



Und zum Schluss noch ein paar Details, wieder gegen die Sonne fotografiert:




und zum Schluss ein Bild mit Bestäuber: