Dienstag, 17. September 2013

Rosenheim, mit Herbstfest am Abend

Das Herbstfest in Rosenheim ist tagsüber (bei blauem Himmel und Sonnenschein) super, und Abends, wenn die Lichter so richtig rauskommen, gefällt es mir noch besser.






Ich hatte diesmal wieder mein Stativ dabei, und habe es im Auto gelassen. Von der Verkehrsdichte auf dem Herbstfest wäre es vermutlich schon gegangen, aber mir reicht mein 17-50 mm Objektiv mit Bildstabi, und länger als 1/3 Sekunde habe ich nicht belichtet - und Bewegung und leichte Unschärfe gerne in Kauf genommen. Bequemer ist es ohne Stativ allemal.

Neben dem Wellenflug Karussell habe ich noch schön die Abendstimmung mitgenommen: In der zweiten Woche des Herbstfestes hat es recht oft geregnet, und ich war am Sonntag Nachmittag auch nicht optimistisch, ob es noch mal besser wird. Gegen Abend riss der Himmel teilweise auf, und ich hatte schöne von der Sonne angeleuchtete Wolken, die einen prima Hintergrund bzw. Kontrast zu den Achterbahnen und sonstigen Attraktionen auf dem Herbstfest bildeten.






An den Lichtern des Autoscooters habe ich mich auch wieder mit meinen gefürchteten 1/10-Wisch-Bildern versucht:




Die 1/10 Sekunde (oder noch länger) habe ich dann auch ohne Bewegung der Kamera verwendet, um die Stimmung etwas einzufangen:


Autoscooter, Riesenrad, und herumwirbelndes Karusell - gerade die Bewegungsunschärfe macht's, oder?

Die Karussells musste ich natürlich auch wieder ablichten:






Auch die Eis-Bude macht im Dunkeln was her:


und natürlich der Eingang zur Sektbar:



Das Wellenflug-Kettenkarussell habe ich fotografiert, bis beide Akkus am Ende waren (OK, beide haben schon geschwächelt, und der Bildstabi zieht gut Strom, aber 50 Bilder waren es schon). Bei der Auswahl habe ich mir echt schwer getan, deshalb zeige ich euch 13 - meine Lieblingsbilder sind ganz groß:















Der nächste Beitrag kommt dann erst mal nicht vom Oktoberfest in München, aber es würde mich wundern, wenn ich da nicht auch mit der Kamera vorbeigehen würde ...