Samstag, 7. September 2013

Rosenheim, ohne Herbstfest

Ich geb's zu: momentan poste ich mehr Bilder in Google+ als hier im Blog. Mir gefällt es ganz gut, im Blog nicht nur Bilder, sondern auch etwas von meinen Eindrücken und Hintergründe darstellen zu können, manchmal ist es aber einfacher nur die Bilder zu posten.


Spätestens nach 1-2 Wochen juckt es mich aber wieder, einen Blog-Eintrag zu machen, also kommen heute viele Bilder aus Rosenheim - vor dem Herbstfest.





Ich war mit meinem neuen 28mm Objektiv in Rosenheim unterwegs - das ist schon was anderes als mit einem Zoom, allerdings sind die 28mm bei Crop-Faktor 1.6 nahe genug an den üblichen 50mm, was dem natürlichen Blickwinkel entspricht - also alles was ich sehe, sieht mit dem Objektiv fast so ähnlich aus.


Das bedeutet aber auch, dass auch die eigentlich nicht so gewünschten Bildelemente auch drauf sind - rein- oder raus-zoomen geht nur mit den Füßen (also näher ran oder weiter weg). So ist der Tanz um das Motiv (auf der Suche nach dem richtigen Blickwinkel) wieder sehr wichtig.

Neben den normalen Street-Szenen bin ich mal andere Wege gegangen.

entsättigte Sitzgelegenheiten


an der üblichen Location - das LIcht holt die zwe schön raus
auf der Rückseite - Formen und Farben

der Spielplatz an einem neuen Kindergarten ist noch ziemlich im Bau

Das nächste Motiv war das Parkhaus am ZOB.

Linien in der Fassade, Linien durch die Bäume

ein Blick hinter die Fassade

ein gemütliches Plätzchen in der Sonne

da sitzen mehrere

und noch mehr Linien

rein - raus - hier rührt sich was

So, jetzt nähern wir uns dem Thema Herbstfest etwas: Hier ein Bild von einer der beiden Rosenheimer Brauereien.