Donnerstag, 26. Dezember 2013

London vor Weihnachten, Teil 2: Lichterfahrt

You can find an English summary of my London trip in the first post.

Teil zwei: Die Bilder von der Nacht-Tour






Wir hatten schon echt Glück: Am Samstag Abend hörte der Regen auf, und wir konnten im offenen Doppeldecker-Bus oben draußen sitzen - am 21. Dezember, bei 10 Grad, fantastisch! Oder brilliant, wie die Engländer vermutlich sagen würden ...
Nachtbilder mache ich wie meistens unterwegs ohne Stativ - mit dem 28er, bei bis zu ISO3200. Im fahrenden Bus sind nicht alle Bilder scharf geworden - aber einige davon will ich trotzdem zeigen.

Die Bus Tour startet am Ritz. Zum Aufwärmen habe ich schon mal einen der modernden Doppeldecker-Busse von oben fotografiert:


Los ging's in Richtung Harrods. Dieses Kaufhaus und auch die anderen Häuser und Hotels in der Gegend waren recht festlich beleuchtet.

Samstag Abend, Stau







Neben den Einkaufsparadiesen gab es noch andere Szenen:



sehr dynamisch, oder?

In die Oxford Street fuhren wir nicht, aber die Lichter haben wir eingefangen:



Big Ben und London Eye kannten wir ja schon, aber von oben im Bus noch nicht:



etwas unscharf und überbelichtet, aber Big Ben im Eye - und beides auf dem Display links  - fand ich toll

Weiter in Richtung London Bridge und Tower Bridge:




und über die Tower Bridge - so schnell konnte ich gar nicht fotografieren.


wieder eher unscharf, aber eine coole Perspektive, oder?
Auf der Tower Bridge, fahrende Fotografen im offenen Bus, im Hintergrund das Shard
Der Tower ist zu schnell an mir vorbei. Noch drei Bilder aus den Einkaufstraßen und vom Piccadilly: