Mittwoch, 22. Januar 2014

Photowalk mit den Münchner Fotografen: Auf der Suche nach typisch Münchner Details

Diesen Monat suchen wir typisch Münchner Details. Da lag es nahe, einen Photowalk in der Münchner Innenstadt zu machen. Wir wollten nicht Frauenkirche, Rathaus oder Hofbräuhaus (naja, als Detail ist es doch draufgekommen) aufnehmen, sondern eher unbekanntere Details. Natürlich haben wir auch wieder Straßenszenen und die anderen Fotografen aufgenommen.
Alle Bilder findet Ihr wie immer auf Google+ (aktuell 187 Bilder von 16 Teilnehmern).






Ich habe mich farblich wieder etwas ausgetobt, und öfter mal ein Preset von Bryan Wheeler verwendet, nämlich Hollowed Black, und nach Geschmack abgewandelt.

Die ersten Bilder sind rund um den Odeonsplatz beim Warten auf die Gruppe entstanden.

unabsichtlich zu hell aufgenommen - als High Key ganz OK

Die Bänke bilden eine schöne Linie - naja, mit Ausnahmen

Boules wird immer gespielt


Theatinerkirche von außen

und innen - die Kerzen sehen wie eine Laufschrift aus, oder?

diese Fotografen gehören nicht zu unserer Gruppe




Wir gingen dann laaaaagsam - wie bei Photowalks üblich - in Richtung Maximiliansstraße, mit einem Umweg über einen Innenhof der Residenz, der zur Schatzkammer führt.

auch hier keine wirklich gerade Linie

Am Max-Josef-Platz haben wir uns etwas ausgetobt:









Und weiter ging's - unser Ziel waren die Arkaden der Regierung von Oberbayern. 






Langsam wurde es vielen zu kalt - und so lösten wir uns nach dem obligatorischen Gruppenfoto (auch in Google+ zu sehen) fast wieder auf.

Auf dem Rückweg schoss ich noch zwei typische Münchner Details:

mia san mia - und Post für den Rest muss rechts 'nei

inklusive Selbstbildnis