Montag, 22. September 2014

Altperlach im Dunkeln

Gestern war kein so tolles Wetter: immer wieder Regen, kühl.
Bei so einem Wetter kann man in der Dämmerung schön fotografieren, weil die nassen Flächen die Lichter schön reflektieren.

Das habe ich gestern Abend in Altperlach ausgenutzt.






Für solche Zwecke ist das 28mm f/1.8 Objektiv gut geeignet - klein und leicht, es geht viel drauf, und mit Blende 2 kann ich steuern, was ich hervorheben will.




Mit den Farben im Dunkeln ist es so eine Sache: Das Mischlicht ist nicht immer toll anzuschauen, das Grün der Ampel kommt (bei meiner Kamera) öfter mal bläulich, und Rot hat manchmal einen Hang zu Magenta. In Lightroom kann ich das schön korrigieren.

Und weil wir gerade über Ampeln reden:




Manchmal lenken die Farben auch ab, dann mache ich sie ganz weg:





oder ich verstärke einzelne:





Wenn die Farben passen, lasse ich sie auch.