Sonntag, 19. Oktober 2014

An der Isar (in Bad Tölz und am Sylvenstein)

Mitte Oktober, Kirchweih und schönes Wetter mit Wärme wie im Sommer und Sonnenschein. Die Bahn fährt wegen Streik nicht - also muss das Auto mal ran. Wir haben uns Isaraufwärts orientiert und haben Bad Tölz und den Sylvensteinspeichersee besucht.






In Bad Tölz haben wir erst mal einen Spaziergang an der Isar gemacht. Mit dem Polfilter kommen die Farben schön rüber - ich habe gar nicht mal so viel nachbearbeitet.







In der Innenstadt von Tölz waren die vielen Stühle auf dem Platz für uns ungewohnt - wir kommen normalerweise nur in der Adventszeit, da stehen Buden rum. Auch wenn die Lebkuchen schon in den Geschäften stehen, in Tölz war es gottseidank noch nicht weihnachtlich.



Und weiter, die Isar aufwärts, ging es zum Sylvensteinspeichersee. Bei schönem Wetter ist die Strecke bei Zweiradfahrern wie Vierradfahrern sehr beliebt. Die Gegend ist trotz Verkehr schön.

Erst mal zwei eingefärbte Bilder:





Wir fuhren zu einer Klamm, wo ich letztes Jahr schon mal mit meinen Fotofreunden war - damals lag Schnee, heute hatten wir ca. 20 Grad. Die Kontraste sind Nachmittags sehr stark. Ich suche noch nach einer guten Möglichkeit, wie man so etwas von oben fotografiert. HDR ist für mich keine Lösung, weil das Ergebnis entweder flaue oder übertriebene Farben hat - und zwar von mir nicht beeinflussbare, sonst dreh ich ja schon gerne mal an den Farben.







Ich habe auch versucht, das Herbstlaub im Licht einzufangen:



noch mal Falschfarben

Lichtsterne sind nicht schwer: Blende 13 oder höher, unterbelichten

Dann fuhren wir noch zur anderen Seite des Sees, zur großen Brücke. Hier war natürlich einiges los - auf der Brücke und sogar unten auf bzw. am See.






Auf dem Rückweg machten wir bei Geretsried noch mal Pause. In der Nachmittagssonne habe ich ein paar Trauben und die für die Jahreszeit üblichen Kürbisse fotografiert.






Ich wünsche allen eine schöne Woche!