Sonntag, 25. Januar 2015

Mit Mike im BMW Museum

Diesmal geht es nicht um die BMW Welt, sondern um das BMW Museum. Da steht viel BMW Geschichte drin rum und man muss 10 € Eintritt bezahlen. Dafür kommt man als Fotograf auf seine Kosten - Motoren, Autos, Motorräder, Licht, Architektur, Menschen ...




Früher war das BMW Museum die Schüssel vor dem Vierzylinder (dem Verwaltungsgebäude von BMW). Heute geht man erst mal eine lange Strecke in dem Anbau, bevor man in der Schüssel nach oben steigt.

+michael bergmeier (Mike) wollte die Mini-Ausstellung ansehen und hat mich mitgekommen. So waren wir an einem grauen Januartag Nachmittags im Museum.


Die Wände des Museums (genauer: vom Neubau) bestehen aus beleuchtetem Glas. Das unterschiedlichen Ebenen sind hin und wieder mit Durchbrüchen und Ausblicksmöglichkeiten versehen. Das gibt ganz tolle Effekte und Aussichten.















Ganz besonders war auch der Lesesaal:




Sorry, ich habe sehr viele Bilder gemacht und habe sehr viele Bilder nicht aussortiert. Deshalb bekommt Ihr jetzt wirklich einiges zu sehen. Also noch zwei Ansichten von der Architektur, mit Autos:






Die Motoren, Autos und Motorräder sind schön freigestellt und hervorragend ausgeleuchtet. Da hatte jemand ein Herz für Fotografen.













Das Mockup in 1:1 war interessant anzusehen - und auch der Raum sehr interessant gestaltet:




Der Mockup steht auf einer Glasplatte, und unten drunter ist eine futuristische Studie, mit ehrwürdiger Gesellschaft:











falls Ihr Euch über das Format des Bildes wundert:
Lightroom hat automatisch die Perspektive korrigiert, und
ich habe einfach den weißen Rahmen so behalten






Natürlich steht da auch ein wenig BMW Vergangenheit rum - und nicht vergessen, wir waren eigentlich wegen den Minis da. Die kommen auch noch.








Zwischendrin noch Mike mit seinem Lieblings-M und der passenden Motorensammlung - in dezentem Orange:


Original-Farben!

Dann waren wir durch, und sind in die Schüssel gegangen. Hier hatten wir wieder schöne Möglichkeiten für High-Key und Low-Key Aufnahmen.













So, und nun kommen tatsächlich noch ein paar Minis:





Zum Schluss sind wir noch rüber in die BMW Welt und haben etwas getrunken.






Die BMW Welt gefällt mir abends besser, wenn sie beleuchtet ist.