Donnerstag, 23. April 2015

Frühlingswanderung am Staffelsee

Im Wetterbericht hieß es, die nächsten Tage werden weniger warm und sonnig. Und bei der Bahn hatten die Lokführer den nächsten Streik angekündigt. Also war klar: wir mussten den schönen Tag ausnutzen und einen Ausflug machen.
Am Staffelsee waren wir noch nie. Und mit der Bahn macht es ja Sinn, an der einer Station auszusteigen, und zur nächsten Station zu wandern.





Leider war der Wanderweg in Uffing nicht ganz so, wie wir uns das vorgestellt hatten: Statt am See gingen wir erst mal an der Bahn entlang, zu einem Kieswerk. Zumindest war dort kein Verkehr.
Vom Kieswerk ging es aber dann hinunter zum See und einem kleinen Schloss. Von dort aus hatten wir einen schönen Wanderweg durch die Wiesen zu den Buchten am Staffelsee. Der letzte Teil des Weges ging dann wieder hinauf zur Bahn.

Wir hatten wunderbares Wetter, mit viel Sonnenschein, nur ein wenig Wind und super Bergblick.

Das erste Bild entstand in Uffing:



Die nächsten dann in Rieden und weiter auf dem Weg nach Seehausen:






In Seehausen kamen wir dann direkt an den See.



außergewöhnliche Rutsch-Boote
Ab hier auch ein paar stärker gestylte Bilder.






Schön war's!