Sonntag, 20. September 2015

Kochelsee und Walchensee

Letzte Woche war ja schönes Wetter, und ab Montag Regen angesagt. Also beschlossen wir, ganz gemütlich am Sonntag Vormittag in Richtung Berge zu fahren. Die Idee hatten auch schon andere. Also versuchten wir den Autoschlangen auszuweichen und fuhren über die Dörfer in Richtung Berge.



Der erste Stopp war der Kochelsee. An dem waren wir schon seit etlichen Jahren nicht mehr.










Die Sonne schien, und wir mieteten uns ein Tretboot.

Auf dem See, der ja recht übersichtlich ist, war das Ausflugsboot, drei Treetboote und drei Ruderboote. Und hin und wieder sahen wir einen Standup-Paddler. So hatten wir ausreichend Platz.





Dann fuhren wir hoch zum Walchensee. Der war früher unser Lieblingssee, und wird es wohl wieder werden. Wir werden definitiv beim nächsten Mal unter der Woche herkommen.









Auch wenn man auf der Westseite nicht gut stehenbleiben kann, und einiger Verkehr war, hat uns der See auch mit ausreichend Wolken sehr gut gefallen.