Sonntag, 13. Dezember 2015

Sonnenuntergang am Chiemsee

Nach längerer Zeit waren wir mal wieder in Chieming. Wenn man Mitte Dezember um halb vier da ist, ist das Schauspiel des Sonnenuntergangs schon im ersten Akt.



Im Winter ist geht die Sonne halt hinter den Bergen unter. Das macht nichts, dann hat man schöne Bergsilhouetten.
Das schöne am Sonnenuntergang ist, dass jede Minute etwas neues zu sehen ist. Das macht hinterher ein wenig Arbeit: Ich hatte circa schöne 80 Bilder, aus denen ich einen Auswahl treffen musste.

Die besten zeige ich hier. Ansonsten kann ich nur empfehlen: Nachmittags bei Sonne (und Wolken) an den Chiemsee. Berge und Meer, mehr geht nicht. Und auf jeden Fall bleiben, bis die Sonne ganz untergegangen ist. Und noch etwas länger.









Und zum Schluss noch ein Sonnenuntergangs-Selfie, ganz ohne Stick: