Montag, 4. Juli 2016

Fraueninsel im Regen

Wir haben am Samstag Freunde besucht, die am Chiemsee wohnen. Da ich selten an meinen Lieblingssee komme, haben wir die Gelegenheit genutzt, direkt zum See zu fahren.



Als wir in Gstadt ankamen, nieselte es. Das Schiff zur Fraueninsel fuhr in 5 Minuten ab, und wir zögerten nicht lange, kauften die Karten und stiegen ein.



Dann begann es richtig zu regnen. Oben Wasser, unten Wasser. 



Auf der Fraueninsel liefen wir schnell vom Steg zum ersten Lokal und waren trotzdem pitschnass. Wir haben uns dann eine Weile in einem Laden aufgehalten. Gerade als wir uns auf den Weg zurück zum Steg machen wollten, stellten wir fest, dass der Regen nachließ. Also machten wir doch einen Spaziergang über die Insel.



Eigentlich wollte ich keine Blumenbilder mehr machen,
aber wenn schon jemand so viele Tropfen auf die Blumen macht ...













Chiemsee im Regen gefällt mir auch - und zwischen den heftigen Schauern kann man See- und Inselflair genießen.